Märchennacht der 3. und 4. Klassen

Am Freitag, den 4.10.2019 fand eine Lesenacht der 3. und 4. Klassen statt.


Thema dieser Lesenacht war „Märchen“.

Um 17:30 Uhr ging es für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen los. Zu Beginn wurde das jeweilige Klassenzimmer bezogen und der Schlafplatz eingerichtet. Die Aufregung der Kinder war groß und spürbar. Um die Kinder etwas zu beruhigen und auf das Thema einzustimmen, wurden in den Klassen Geschichten vorgelesen.
Anschließend trafen sich alle Kinder in einem großen Sitzkreis in der Aula, wo Isolde Exenberger die Geschichte vom „Rotkäppchen“ in einer Mitmach-Version vorlas.

Nun ging es endlich los und Daniela Mascher gab den Ablauf bekannt, die Begleithefte wurden ver- und die Kinder in Gruppen eingeteilt.
Im ganzen Schulhaus waren verschiedene von Lehrpersonen betreute Stationen eingerichtet, die die Kinder nach Lust und Laune besuchen konnten. Von einer Märchen-Millionenshow über eine Märchenbastel-Station bis zu einem kleinem Theaterstück war so viel für die Kinder geboten, dass wir erst um 22:00 Uhr endeten.
So viel Stationen machen hungrig: Die Eltern der beiden 4. Klassen kümmerten sich um das sehr nötige Abendessen. Die Kinder wurden in mehreren Gruppen mit einer leckeren Pizza verwöhnt.
Nach dem abgeschlossenen Stationen, trafen sich alle wieder in der Aula. Es gab noch eine Überraschung: Für jede Klasse gab es einen „Märchenkuchen“. Die Kinder waren nicht nur vom Geschmack begeistert!
Nun machten sich aber alle Kinder bettfertig und schlüpften in ihre Schlafsäcke. Die Lehrpersonen lasen als Abschluss in den Klassen noch eine letzte Geschichte vor, bevor die Kinder ihre Taschenlampen zückten und selber noch ein wenig in den mitgebrachten Büchern lasen.
Irgendwann wurden die Gespräche weniger, die Klobesuche seltener und die Klassen aka Schlafläger leiser, bis es alle geschafft hatten einzuschlafen.

Gegen 05:45 Uhr hörte man die ersten Frühaufsteher und so erwachten nach und nach alle Kinder wieder. Sie putzten ihre Zähne und zogen sich an und wurden danach mit einem Frühstück versorgt, dass die Eltern der 3. Klasse zubereiteten. Ein Büffet mit frischen Marmeladenbroten, Kakao und Tee war genau das Richtige um in den Tag zu starten.
Während des Frühstücks trafen immer mehr Eltern ein, um ihre meist müden aber glücklichen Schützlinge abzuholen.

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Eltern der für den Einsatz und die tolle Verköstigung der Kinder.
Außerdem wollen wir uns bei unseren unterstützenden Kolleginnen bedanken, die auf ihren Freitagabend für die Betreuung der Stationen verzichtet haben.

Daniela Mascher, Isolde Exenberger und Paul Henzinger

schulbibliotheksoffensive_160px.jpg
banner_buchklub.png
Volksschule Ellmau
Kirchplatz 13
A-6352 Ellmau/Tirol
blindekuh-100_v-original.png