Besuch der Raiffeisenbank Ellmau

Am Donnerstag, 4. November 2010 durften die Schüler der Klasse 2a und 2b der VS-Ellmau einen Blick hinter die Kulissen der Raiffeisenbank Ellmau werfen.

Dabei fiel allen Schülern sofort auf, dass in einer Bank mehr Menschen arbeiten, als man auf den ersten Blick sehen kann. Erstaunt waren die Schüler, dass die Bank so groß ist und mit so vielen modernen Geräten ausgestattet ist. Besonders interessant war natürlich der Tresorraum. Alle Kinder waren sich einig, dass das Geld hier sicher aufgehoben ist.

Wir bedanken uns für die interessante Führung, die köstliche Jause und das tolle Geschenk!

Diesen spannenden Schultag werden die Zweitklässler sicherlich noch lange in Erinnerung behalten!

Sandra, Rosi                                               mehr Fotos zum Bankbesuch der 2. Klassen

RBK Ellmau fördert das Lesen in der Volksschule!

November 2010

Auch heuer durften sich die Schüler der ersten Klasse in der Volksschule Ellmau wieder über eine Gratis Jahreslesekarte freuen.

Im laufenden Schuljahr sind 14 Schüler in den Genuss der Leseförderung von der RBK Ellmau gekommen. Bei der Übergabe der Jahreskarten am 10. November 2010 betonten Leiter Klaus Horngacher und Jugendbetreuerin Claudia Meister die Wichtigkeit des Lesens.

Nach einer kurzen Einführung durch die Büchereileiterin Christl Krimbacher und einer lustigen Lesung der Lesehexe Sandra Rothmüller durften sich die ABC-Schützen nach Herzenslust durch die große Bücherauswahl wühlen. Momentan warten 2.500 Kinder- und Jugendbücher auf unsere Schüler. Aus diesem Bücherschatz können die Erstklässler ein ganzes Jahr lang gratis wählen.

Ganz herzlich bedanken sich die Schüler der ersten Klasse und die Mitarbeiterinnen der Bücherei bei der RBK Ellmau, die mit dieser Leseaktion einen ganz wertvollen Beitrag zur Leseförderung geleistet hat!

Sandra

Wandertag der 3. Klassen

Am 21. September fand unser Herbstwandertag statt. Das Ziel war die "Hinterschießling - Alm" in Scheffau. Bei wunderschönem Wetter starteten wir bei der VS Scheffau. Weiter ging's über den Jagerwirt an den Schießlinghöfen vorbei zur Alm.

Dort wurden wir mit Leckereien verwöhnt und konnten nach Herzenslust herumtoben. Abschließend kehrten wir über einen Walderlebnisweg ins Dorf zurück. Dank des tollen Wetters war es ein super Ausflug!

Daniela + Lukas

mehr Fotos zum Wandertag der 3. Klassen

Wandertag der 2. Klassen zur Riedlhütte

Am Dienstag, 21. 09. 2010 trafen sich die Schüler der zweiten Klassen bei strahlendem Kaiserwetter auf der Wochenbrunner Alm. Von dort marschierten alle bis zu den großen Felsen, wo sogleich einige Kletterübungen durchgeführt wurden.

Nach einem steilen Anstieg war bald unser Ziel - die Riedelhütte - erreicht. Zuerst ruhten sich die müden Wanderer bei einer gemütlichen Jause aus, um anschließend wieder ganz fit für lustige Ballspiele zu sein.

Bald mussten wir wieder den langen Heimweg antreten. Müde und abgekämpft waren wir am frühen Nachmittag wieder bei der Schule.

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Von Toll für die kostenlose Auffahrt zur Wochenbrunner Alm!

Rosi + Sandra

mehr Fotos zum Wandertag der 2. Klassen

 

Essen im Kaiserhof

Zu Schulbeginn 2010/11 luden Bianca und Günther Lampert vom Hotel Kaiserhof die Lehrerschaft der Volksschule Ellmau zum Essen in den Kaiserhof ein. Neben vorzüglichen Weinen genossen wir die kulinarischen Creationen von Küchenchef Günther sowie die Gastfreundschaft des gesamten Personals.
Im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer möchte ich mich auf diesem Wege zuerst für die Einladung, aber auch für die äußerst netten gemeinsamen Jahre und für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei diversen Veranstaltungen der Volksschule bedanken. Im letzten Schuljahr hat die letzte Schülerin der Fam. Lampert die Volksschule verlassen. Wir wünschen den Kindern und Eltern alles Gute für die Zukunft.

VD Hermann Ortner

mehr Fotos zur "Einladung Kaiserhof"
Hotel *****Kaiserhof Ellmau, die TOP-Adresse für AUSGEZEICHNETES ESSEN mit STILVOLLEM AMBIENTE (anklicken)
Wandertag der 1. Klasse zur Wochenbrunner Alm

Der Wandertag der 1. Klasse, übrigens nach mehreren Verschubterminen ein wunderschöner Tag, war der erste längere Kontakt von Lehrpersonen, Eltern und Kindern. In der Früh um halb 8 gings los, quer durch den Golfplatz in Richtung Wochenbrunner Alm. Einige Elternteile und zwei Hunde begleiteten uns auf dem Weg bis zur Alm. Auf dem Spielplatz konnten sich die Kinder richtig austoben, während die Begleitpersonen den Kaffee von "Sterndl" Hermann genossen. Ein sehr schöner Tag, wobei man die Kinder und Eltern zum ersten Mal ohne Schulstress kennenlernen konnte.

Hermann Ortner

mehr Fotos zum "Wandertag der 1. Kl."
Die 4. Kl. mit Natopia im Kaisertal

Die 4. Klasse war vom 13.09. bis 15.09. mit den beiden Betreuerinnen Geli und Traudi vom Verein Natopia im Kaisertal. Sie erlebten spannenden Tage in der Natur und genossen die Gemeinschaft im Anton - Karg - Haus.

Marius hat seine Erlebnisse aufgeschrieben (gekürzte Fassung):

"...Alle Kinder versammelten sich am Parkplatz. Es kamen zwei Damen mit einem roten Bus. Sie waren unsere Betreuerinnen. Wir mussten Geli und Traudi folgen und stampften mühevoll die 307 Stufen hinauf. Danach marschierten wir zu einem Gasthaus. Dort machten wir die zweite Pause und bekamen Steckbriefe. Viktorias und meine Aufgabe war es, die Blume namens Taubenkopf Leimkraut zu finden, die wir auch gleich entdeckten. Nach langem Wandern und vielen spaßigen Spielen haben wir das Anton - Karg - Haus erreicht. Bald war es Nacht und wir schlüpften in unsere Schlafsäcke. Nach circa 55 Minuten schliefen alle ein. Um 03.125h sind wir wieder aufgewacht und haben Uno gespielt. Nach der ersten Runde kam die Lehrerin herein, sie hat uns "zusammengespiffen". ... Am zweiten Tag sind wir schon wieder Wandern gegangen und wir kamen zu einer Alm. Geli hat uns Augenbinden gegeben und 10 Kinder und ich gingen eine Schnur entlang. Mit der Binde war es aufregend, aber auch lustig!... Als es dunkel war versammelten wir uns vor der Hütte. Geli und Traudi flüsterten: "Nun ist es Zeit für die Nachtwanderung." Bewaffnet mit Augenbinden sind wir in den dunklen Wald gegangen. Die Lehrerin hat uns die Augenbinden abgenommen. Die Betreuerinnen haben Fackeln vorbereitet und wir durften Zettel verbrennen. Das war sehr geheimnisvoll. Nach dieser wunderbaren Nacht folgte unser letzter Tag... Dieses einmalige, supertolle Erlebnis werde ich nie wieder vergessen!"

                                                                                                                                          Marius Salvenmoser

mehr Fotos zum Projekt "Natopia"
schulbibliotheksoffensive_160px.jpg
banner_buchklub.png
Volksschule Ellmau
Kirchplatz 13
A-6352 Ellmau/Tirol
blindekuh-100_v-original.png