ABSCHIED von der Musikklasse 2002-2006

07.07.2006

Hallo Kinder und Eltern!

Möchte mich auf diesem Wege noch einmal für vier herrliche Jahre mit EUCH bedanken.
Es war eine wirkliche Freude, mit anzusehen, wie sich die Klasse mit jedem Jahr musikalisch gesteigert hat (schulisch sowieso) und wie auch nicht so musikalisch begeisterte Schüler bei diversen Veranstaltungen und Events der Musikklasse fleißig mitgemacht haben.
Das "Mausical" war sicherlich die Krönung der Leistungen und ich darf versichern, dass eine solche Aufführung nicht mit jeder Klasse (...gemeint sind Eltern und Kinder) möglich ist. Daher möchte ich ein herzliches DANKE an alle Schülerinnen und Schüler, an die Elternvertreter sowie an die gesamten Eltern der Klasse, die immer fleißig die nicht wenigen Aktivitäten unterstützt haben, aussprechen.
Ich glaube, dass VIELES noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Den Kindern ALLES GUTE auf den weiteren schulischen und später beruflichen Wegen
wünscht
Lehrer
Hermann Ortner

Abschlussfahrt ins Legoland

03.07.2006

Der besondere Fleiß der SchülerInnen der Musikklasse Ellmau und der große Einsatz des Lehrers Hermann Ortner in den vergangen 4 Volksschuljahren war Anlass genug, um eine Abschlussfahrt der Extraklasse zu organisieren.
Es wurde ein Ausflug ins >Legoland< geplant, bei dem die Kinder vor Riesenbegeisterung kaum zu bremsen waren.
Abfahrt war am Montag, den 3. Juli um 7 Uhr bei der Volksschule in Ellmau. Nach kurzer Rast in der Nähe von Augsburg, kamen wir um ca. 10.30 im Legoland an.
Die Vorfreude der Kinder war riesengroß und so konnte man es kaum erwarten, bis man die heiß begehrte Eintrittskarte vom Lehrer bekam.
Es gab Vieles zu entdecken, den größten Eindruck von den Legobauten machte die „Allianz Arena“, die mit 1 Million Legosteinen das größte Legogebäude der Welt, nämlich das Münchner Fußballstadion darstellt.
Achterbahnen, Wildwasserfahrten, Safaritouren,… der Tag war fast zu kurz. Um 18 Uhr ging es wieder ab Richtung Heimat und zum Abschluss wurde am Irschenberg noch ein Eis spendiert.
Ein gelungener, unvergesslicher Tag für eine gelungene, unvergessliche Volksschulzeit!
Danke Herr Lehrer, danke liebe Kinder und auch ein Dankeschön an die begleitenden Eltern.
Es war super!
Moni

MAUSICAL 2006

01.07.2006

Ein musikalisches Projekt der Sonderklasse, bereits zum dritten Mal in Angriff genommen, versprach die Co-Produktion mit der MVS St. Johann in Tirol und der Begleitband, der Bigband der Musikkapelle St. Johann in Tirol, zum Schulschluss 2006 zu werden. Das "MAUSICAL", ein Musical vom Linzer Komponisten Franz Moser, der uns übrigens bei der Freitagsaufführung in Ellmau besuchte, braucht für diese Inszenierung hervorragende Sänger und Sängerinnen, Kinder mit viel Mut, Eltern, die bereit sind, viel Zeit zu investieren und schlussendlich eine gute Begleitband.
Da in diesem Jahr alle Kriterien für eine erfolgreiche Aufführung gegeben waren, wurde das Projekt "Mausical" sorgfältig geplant und gemeinsam mit der Musikklasse St. Johann und der Bigband viermal aufgeführt.
Der gewaltige Zuhörerandrang bewies, dass die Ellmauer und die St. Johanner Bevölkerung die Aufführungen der Musikklassen schätzen. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an die Bevölkerung, die unsere Projekte immer großzügig unterstützt.
Ein ganz ganz herzlicher Dank aber an "meine" Kinder der 4. Klasse, die eine immense Probenarbeit auf sich nehmen mussten, damit die Aufführungen so gelingen konnten. Ich hoffe, ihr werdet euch noch lange an die gemeinsamen Aktivitäten in der Volksschule zurück erinnern. Den fleißigen Helferinnen und Helfern, den Mamis und Papis aus der 4. Klasse in Ellmau, besonders meinen Klassenelternvertern Monika Trippold und Ernst Haider sei nochmals für die gute Zusammenarbeit gedankt.
Lehrer Hermann Ortner

MAUSICAL Probenvorbereitung

03.06.2006

Die Vorbereitungen zum Abschlussmusical der 4. Klasse der Musikvolksschulen Ellmau und St. Johann laufen auf Hotouren. Gemeinsam mit der Musikklasse 4c der VS St. Johann i. T. führen die Kinder beider Klassen am 24.und 26. Juni das "MAUSICAL" in St. Johann im Kaisersaal, die Woche darauf am Fr, 30. Juni und Samstag, 1. Juli in der Aula der VS Ellmau auf. Es wird schon fleißig gepropt, alle können sich auf tolle Aufführungen freuen.
Hermann Ortner

Innsbruck Fahrt der 4. Klasse

30.05.2006

Mit großer Begeisterung begaben sich die Schüler der 4. Klasse Volksschule mit einigen Mamis und Herrn Lehrer Ortner auf den Weg Richtung Innsbruck, um die Landeshauptstadt Innsbruck zu erkunden. Den Schülern wurde ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm geboten!
Abfahrt war um 8 Uhr bei der VS-Ellmau und die erste Station war die Glockengießerei Graßmayr, bei der die Schüler eine sehr interessante Führung hatten. Es wurde die Herstellung der Glocken beschrieben und gezeigt, auch der Brennofen und die Brenngrube durften nicht fehlen. Die größte Glocke, die die Firma Graßmayr anfertigte, ist die Friedensglocke in Telfs, die größte weltweit jedoch hängt in Russland und ist die "Zar Kollokol".
Dass man Töne auch "sehen" kann, das begeisterte alle Schüler! Dazu wurde eine mit Wasser gefüllte Glocke mittels eines Klöppels angeschlagen und in der Wasseroberfläche waren die Schwingungen in Form von Kreisen zu sehen.
Nächste Station war die Tirol Milch - eine Genossenschaft der Tiroler Bauern, bei der uns der Weg der Milch in eindrucksvoller Weise nahegebracht wurde! Am Anfang der Führung hieß es, sich steril zu kleiden, sprich einen weißen Mantel für jedes Kind, Plastikpatscherl und Häubchen auf den Kopf, was für manch schallendes Gelächter sorgte! Um die interessante Führung gut verstehen zu können, bekam jeder Schüler einen Kopfhörer. Los gings über ein "Desinfektionsband" und dann ab in das kühle Innere der Tirol Milch. Pasteurisieren, Homogenisieren, Herstellen von Latella und Verpackung der einzelnen Produkte waren nur einige interessante Punkte. Zum Abschluss durfte noch jedes Kind Joghurt, Käse und Latella kosten.
Zurück in der Maria Theresien Straße gab es Mittagessen beim Wiener Wald und etwas Freizeit in der Altstadt.
Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg zum Alpenzoo, wo die Kinder alle heimischen Tiere live beobachten konnten. Steinböcke, Luchs, Ottern, Vögel und Schlangen, usw. sowie Streichelzoo mit Kühen, Schafen, Enten, Hennen u. v. m. und natürlich einen Abenteuerspielplatz. Zum Abschluss stärkten sich die Kinder noch mit einem wohlverdienten Eis und die Mamis mit einem wohlverdienten Glaserl…
Um 16. 30 Uhr begaben wir uns wieder auf die Heimreise und kamen pünktlich und heil um 17 Uhr 30 Uhr wieder in Ellmau an.
Monika Trippold

Muttertagsfeier 2006

10.05.2006

Am Freitag, den 12. Mai fand die Muttertagsfeier der Volksschule Ellmau statt. Neben den beiden 3. Klassen hatte die Musikklasse einen eigenen halbstündigen Musikblock vorbereitet. Die Musikklasse nahm diese Feier auch zum Anlass, um die klasseneigene "Band" ein letztes Mal auftreten zu lassen. Die weiteren Proben werden nämlich für die Einstudierung des "Mausicals", das am 30. 06. und am 1. 07. in Ellmau aufgeführt wird, verwendet.
Ein herzliches Danke gebührt allen Schülern, die über die letzten Jahre so fleißig geübt haben, dass die BAND "Ellmauer Musikvagabunden" entstehen konnte.
Hermann Ortner

Trommelworkshop mit Fr. Karin Mitterbauer

27.04.2006

Die 4. Klasse der Volksschule Ellmau (Musikklasse) fuhr vom 24. – 28. April 2006
nach St. Johann im Pongau in das Jugendhotel Weitenmoos zur gemeinsamen Musik- und Sportwoche. Ein besonderer Höhepunkt war der Trommelworkshop mit Fr. Karin Mitterbauer am Mittwoch Abend. Fr. Mitterbauer stellte div. Trommeln aus aller Welt vor und beeindruckte die Kinder mit den verschiedenen Klängen jeder einzelnen Trommel.
Nach einigen theoretischen Tips für die richtige Handhaltung beim Trommeln und Handhabung der einzelnen Trommeln ging es auch schon los. „We will rock you“ war die erste Herausforderung für die 28 Schüler, Hr. VOL Hermann Ortner und einige trommelbegeisterte Eltern. Nach anfänglichem Trommelchaos,das eher einem Gewitter glich, konnte durch die fachmännischen Tips und Anweisungen von Fr. Mitterbauer in kürzester Zeit eine „Trommeleinheit“ gebildet werden. tscha – tscha – bumm, tscha – tscha – bumm…. Dazu wurde gesungen und getrommelt, was die Finger hielten…. „Das Raphuhn Dog, das doofe Huhn“ wurde als nächstes begeistert von allen gerapt und durch Trommeln begleitet… Zwischendurch wurde ein Koordinationsspiel zum Training der linken und rechten Gehirnhälfte spielerisch im Freien gemacht, um dann wieder gelockert und konzentriert zum nächsten Trommelprojekt zurück zu kommen.
Zum Abschluss gab uns Fr. Mitterbauer dann noch eine Kostprobe von ihren eigenen Trommelkünsten, was alle Kinder und auch uns Eltern in richtiges Staunen versetzte. Kaum vorzustellen, wie viele verschiedene Töne und Rhytmen auf nur einer Trommel zu spielen sind. Wir möchten uns gerne bei Fr.Karin Mitterbauer für den beeindruckenden Trommelworkshop bedanken, die Kinder hatten sehr viel Spaß und aufgrund des persönlichen Engagements von Fr. Mitterbauer konnten sie auch viel mit nach Hause nehmen. Vieles wird im Klassenorchester sicher in Zukunft auch umsetzt,
…sehr empfehlenswert!, meint Monika Trippold, Klassenelternvertreterin der 4. Kl.

Musik- und Sportwoche in St. Johann im Pongau

24.04.2006

Musik- und Sportwoche in St. Johann im Pongau vom 24. – 28. April 2006 im Jugendhotel WEITENMOOS

Eine Projektwoche der ganz besonderen Art, fand unter der Leitung von VOL Hermann Ortner vom 24.- 28. April in St. Johann im Pongau statt. Eine ganze Woche stand unter dem Motto, gemeinsam Musizieren und Spiel, Sport und Spaß zu haben. Ein gut durchdachter und abwechslungsreich gestalteter „Stundenplan“ begeisterte die 28 Schüler der 4. Musikklasse in dieser Woche, denn es wurde ihnen ein tolles Programm geboten. Ein Hauptaugenmerk lag auf der intensiven Vorbereitung des Abschlusskonzertes „MAUSICAL“, zu dem wir Sie heute schon gerne herzlich einladen möchten. Aufführungstermine: 30. Juni und 1. Juli in der VS-Ellmau Täglich wurde auch fleißig mit dem Klassenorchester geprobt, wo es bei der Muttertagsfeier am 12. Mai um 15 Uhr in der VS-Ellmau die Abschlussdarbietung zu hören geben wird. Diverse Einzelunterrichte und Musikstunden wurden von den 14 mitgereisten Elternteilen beaufsichtigt und gaben so jedem einzelnen Kind die Möglichkeit, sich täglich mindestens 1 Stunde mit dem eigenen Instrument auseinander zu setzten und fleißig üben zu können. Natürlich wurde auch Deutsch und Mathematik unterrichtet, damit auch hier nichts „liegen bleibt“. Als Überraschung fuhr die Klasse am Mittwoch Nachmittag zur Wasserwelt Amadé nach Wagrain, wo nach Herzenslust gerutscht und geplantscht wurde, um dann am nächsten Tag wieder mit voller Energie weiterzumusizieren. Natürlich durfte ein Filmabend im hauseigenen Kino des Jugendhotels Weitenmoos nicht fehlen, und wie es sich für´s Kino gehört gab es dazu natürlich POPCORN. Ein besonderes Highlight war ein Trommelworkshop mit Fr. Karin Mitterbauer, der sehr informativ und kindgerecht gestaltet wurde. Es wurden div. Trommeln aus aller Welt vorgestellt und nach einigen Einführungen konnte die Klasse schon gemeinsam „we will rock you“ und einige „Raps“ gemeinsam zum Besten geben. Für Spaß und Unterhaltung war auf jeden Fall gesorgt.

Es war ein tolles Erlebnis für uns 14 Eltern und unsere Kinder und wir möchten auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön unserem Klassenlehrer Hermann Ortner sagen und uns auch nocheinmal bedanken beim Ehepaar Patricia und Toni Rohrmoser vom Jugendhotel Weitenmoos für die tolle Betreuung und Gastfreundschaft.

Danke allen Mitwirkenden und Beteiligten sagt Monika Trippold/Klassenvertreterin der Musikklasse

Übergabe von Rollstühlen

15.03.2006

Überaus sozial zeigte sich die Musikklasse Ellmau im Winter 2006.
Durch die Spendenfreude der Ellmauer Bevölkerung beim Anklöpfeln 2005 beflügelt, einigte man sich in der Klasse, einen Teil der Spenden für dringend benötigte Rollstühle für das Altenwohnheim Söllandl in Scheffau zu spenden. Im März war es dann so weit. Die 4. Klasse konnte mit einem Kurzkonzert im Altenwohnheim in Scheffau unter Beisein von Bgm Klaus Manzl aus Ellmau drei Rollstühle ihrer Bestimmung übergeben. Ein herzlicher Dank gebührt allen Kindern der Musikklasse für das riesige, soziale Engagement.
Lehrer Hermann Ortner

Internes Abschlussrennen der 4. Klasse

11.03.2006

Klasseninternes Abschlussrennnen der 4. Klasse Ein besonderer „Event“ fand am Samstag, den 11. März 2006 auf der Stanglleit statt, nämlich ein eigens von Frau Anita Maier organisiertes, klasseninternes Abschlussrennen für alle Kinder der Musikklasse ( 4. Klasse Volksschule). Dieter Maier steckte einen anspruchsvollen Riesentorlauf über die Stanglleit und alle Kinder waren begeistert und hochmotiviert dabei! Auch Barbara aus Ungarn meisterte den Kurs ohne Probleme und alle Rennläufer kamen unverletzt ins Ziel. Bei der Preisverteilung in der Wimm Stub´n gab es eine „Preisverteilung der besonderen Art“, jedes Kind durfte mittels Los seinen eigenen Preis „ziehen“. Ein großes Dankeschön den gesponserten Pizzen von „Wimm Sepp“ , seiner Frau Christl, Maier Anita und Dieter für die vielen wertvollen Preise (Kappen, Handschuhe, Sturzhelme und als Hauptpreis sogar ein Paar Schi!!!) Es war ein tolles Rennen, danke sagen alle Kinder, Eltern und Herr Lehrer Hermann Ortner.

Internes „Elternjuxrennen“ im Anschluss an das Kinderabschlussrennen Dass die Eltern der Musikschüler auch für einen besonderen Spaß zu haben sind, konnte man anhand der zahlreichen Meldungen zum Juxrennen sehen. Mittels Los wurden 8 Paare zusammengelost, die einen Juxkurs gemeinsam zu bewältigen hatten. Von Wüstenschnaps bis Pfiffbar, von Tellerrutschen bis Schwedenbombenessen, da gab es so einiges zu absolvieren und am Ende siegte die Mittelzeit! Die wurde dann ebenfalls ausführlich in der Wimmstub´n gefeiert und begossen…. Die Preise reichten von „Schrepferwurscht“ über „Trostpflaster“ bis hin zu „etwas mehr Pfeffer im A….“ natürlich gab es für die Sieger Goldmedaillen der „besondern Art“. Toll, dass ihr so begeistert mitgemacht habt, es ist schön, etwas zu organisieren, wenn man von eurer Seite ein positives Echo bekommt. Danke an alle Eltern für das Mitmachen beim Rennen und auch für die Unterstützung unterm Jahr sagt
Trippold Moni

ZDF-Fernsehaufnahmen in Ellmau

14.02.2006
Filmaufnahmen für die Weihnachtssendung mit Marianne und Michael

Dass die Schüler und Schülerinnen der Musikklasse vielseitige Talente aufweisen, ist auch Marianne und Michael bekannt und so wurden sie kurzerhand zu den Filmaufnahmen eingeladen. Als Chorsänger für Stars wie Patrick Lindner, Marianne & Michael und Mary Roos waren sie bis spät in die Nacht im Einsatz an den diversen Drehorten, wie z. B. Kapelle, „Wochenbrunn-Brücke“ und Heimatmuseum.
Zwischendurch duften sich die kleinen Filmstars bei Erika Fink stärken.
Ein herzliches Dankeschön für die leckeren Würstl und den heißen Tee, den alle gut zum Aufwärmen gebrauchen konnten. Falls sie schon neugierig geworden sind, dann können sie sich zu Weihnachten vom schauspielerischen Talent der Boys und Girls selbst ein Bild machen.
SENDETERMIN: Hl. Abend 2006.

Seite 1 von 2

schulbibliotheksoffensive_160px.jpg
banner_buchklub.png
Volksschule Ellmau
Kirchplatz 13
A-6352 Ellmau/Tirol
blindekuh-100_v-original.png