Sicherer Schulweg der ersten Klassen

„Sicherer Schulweg“

Heute war Roland von der Polizeiinspektion Söll bei uns in der Schule. Roland hat uns aufgeklärt, was wir beachten sollen, um sicher in die Schule zu kommen.

Wir haben gelernt:

  • dass „auf“ und „neben“ der Straße immer gefahren lauern können und deshalb immer Vorsicht geboten sein muss.
  • dass wir auf dem Gehsteig gehen, wenn einer vorhanden ist.
  • dass wir auf der linken Straßenseite gehen, wenn es keinen Gehsteig gibt (!!Links gehen, Gefahren sehen!!).
  • dass wir die Straße nur am Zebrastreifen und unter Einhaltung folgender Regeln überqueren: (links, rechts, links schauen, nur gehen, wenn wir uns sicher sind, dass das Auto/Fahrrad/Motorrad stehen bleibt; Kontrollblick am Weg).
  • dass wir in einem Kindersitz sitzen und angegurtet sind, wenn wir mit dem Auto fahren.

Das Überqueren der Straße haben wir auch noch praktisch geübt und die Kinder konnten die gelernte Theorie umsetzten. Die Autos blieben beinahe alle stehen. Wir konnten aber auch beobachten, dass es Fahrzeuge gibt, die am Zebrastreifen NICHT stehen bleiben.

Die Kinder haben zum Schluss ein kleines Geschenk bekommen, in dem sich eine Warnweste befindet. Die Warnweste wird empfohlen, jeden Tag auf dem Schulweg anzuziehen. Bitte wiederholt mit den Kindern auch regelmäßig, wie sie sich auf der Straße, auf dem Gehsteig und vor dem Zebrastreifen, verhalten sollen.

 

schulbibliotheksoffensive_160px.jpg
banner_buchklub.png
Volksschule Ellmau
Kirchplatz 13
A-6352 Ellmau/Tirol
blindekuh-100_v-original.png